Greifenstein Messtechnik

CT-Technik der neuesten Generation zur Analyse von Kunststoffteilen

Greifenstein Messtechnik erweitert sein Dienstleistungsspektrum

Die Greifenstein Messtechnik in Wallenfels/Oberfranken steht für professionelle Messdienstleistungen im Bereich der 3D-industriellen Lohnvermessung.

Die 2007 von Horst Greifenstein gegründete Firma führte nun ihre enge Zusammenarbeit mit der Firma Zeiss in eine neue Dimension. Mit der industriellen Computertomographie des Zeiss Metronom 800 bietet das kleine Unternehmen ein vielseitig einsetzbares Analyseinstrument, mit einem großen Spektrum an Möglichkeiten.. Die Montagekontrolle von Komponenten aus verschiedenen Materialien wird ebenso möglich, wie die Vermessung von Einzelbauteilen. Diese Form der zerstörungsfreien Prüfung erfolgt analog der Computertomographie der Menschen, wobei hier der Bauteilkörper innerhalb der Röntgenstrahlung rotiert. Die neue Anlage ermöglicht die Vermessung von Bauteilen bis zu 400 mm Größe, unabhängig von der Materialart. Die Teile werden präzise vermessen, digitalisiert und schließlich protokolliert. Damit erhalten die Kunden die umfassenden Informationen über die äußere und innere Produktgestalt und können eine Zeitersparnis von 30% bis 70% bei der Erstbemusterung erreichen. Der Metronom 800 ist eine komplett neue Technik. Derzeit existieren davon nur zwei Geräte, eines davon steht nun bei der Firma Greifenstein in Wallenfels und steht den Kunststoffunternehmen zur Verfügung.

„500.000 Euro sind eine große Investition für unser Unternehmen“, so Horst Greifenstein, „aber mit der neuen Technologie können wir unseren Kunden ein Dienstleistungsspektrum bieten, das es in dieser Form noch nicht gab. Für das nächste Jahr streben wir die DAKKS Akkreditierung DIN 17025 an, um dann auch für Großkunden zugelassen zu sein“, führt Horst Greifenstein weiter aus.

Bei der Übergabe der neuen Anlage zeigten sich alle Beteiligten begeistert.


Inbetriebnahme der neuen Anlage – ein weiter Meilenstein für die Greifenstein Messtechnik. Alle Beteiligten zeigten sich von der neuen Anlage fasziniert. v.l.n.r. Herr Wohlgetan (Zeiss), Herr Kempf(Sparkasse), Frau Riess ( Kunststoff Netzwerk Franken ) Herr Fick (Steuerberatungsgesellschaft mbH) Frau Greifenstein, Herr Greifenstein (Inhaber), Frau Greifenstein (Tochter), Herr Korn (1.Bürgermeister v. Wallenfels)


Der ZEISS Metronom 800 bietet innovative Messtechnik, ist eine von zwei Anlagen weltweit und die erste die der Kunststoffbranche zur Verfügung steht.


zurück zur Startseite